Global Partnership Hannover e.V. – Aktuelles

Kubanische Visionen

Vor exakt 60 Jahren wurde unter John F. Kennedy das Handels-, Wirtschafts- und Finanzembargo gegen Kuba als Gesetz festgeschrieben – und gilt (mit kleinen Veränderungen) bis heute. Doch nicht nur die wirtschaftlichen Sanktionen der USA, sondern auch heftige Unwetter, die Covid-19-Pandemie, das Ausdünnen wichtiger Einnahmequellen und diverse andere Katastrophen beuteln die karibische Insel sehr.

Aber es gibt auch Lichtblicke, auf die wir dieses Jahr unseren Fokus richten wollen. Da ist zum einen die anhaltend qualitätsvolle cineastische Produktion und zum anderen ein neues Familienrecht, an dem sich viele Länder ein Beispiel nehmen könnten.

Im Rahmen der „Kubanischen Visionen 2022“ kann sich jede*r selbst einen Einblick verschaffen, welche Aktivitäten das Land entfaltet, um auch im 63. Jahr der Revolution den Alltag zu bewältigen und Perspektiven für die Zukunft zu entfalten.

 

Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch!
Beste Grüße
Anke Biedenkapp

Programmheft „Kubanische Visionen 2022“

In inspirierender Kooperation mit:



Mit freundlicher Unterstützung von: