Schüler wandeln auf den Spuren jüdischen Lebens

Shoa-AG der IGS beteiligt sich an Fotoprojekt „Click & Walk“ / Besuch
des Mahnmals vor der Abtei und der jüdischen Friedhöfe

(von Von Anke Lütjens – HAZ  – 7. Oktober 2021)

Wunstorf. Auf den Spuren des jüdischen Lebens in Wunstorf wandeln seit Montag Neuntklässler aus der
Shoa-AG an der Evangelischen IGS Wunstorf. Sie nehmen am Projekt „Click&Walk – das Smartphone als
Lernmedium am Beispiel jüdischen Lebens gestern., heute und morgen“ teil.

Die Leitung des Projekts teilen sich Anke Biedenkapp und Fotograf Uwe Stelter. Biedenkapp
führt die Jugendlichen in die Kultur und Geschichte der Juden in Deutschland und Europa ein, Stelter
begleitet das Projekt in fotografischer Hinsicht. Stadtführer Ulrich Greiner steuert Informationen zum jüdischen Leben in Wunstorf bei.

Online-Artikel